Direkt zum Inhalt

Podcast


(Kopiere den Link und füge ihn in der iPhone APP "Podcast" hinzu. Jetzt kannst du alle Podcasts auch bequem über dein iPhone hören!)
Liebe - Liebe vergibt
Spieldauer:
33:17
Sonntag, Dezember 15, 2019 - 12:00
Kategorie:
Predigt
Sascha Neudorf:
Has(s)t du Feinde? Wenn du genauer darüber nachdenkst, wahrscheinlich schon. Jesus hat dazu wirklich gesagt: „Liebet eure Feinde!“ Feindesliebe ist ein zentrales Gebot der Bibel. Eine nicht verhandelbare Forderung (und Überforderung?) im Reich Gottes. Denn sie ist ein gött- liches Prinzip: Sie ist die Königsdisziplin der christlichen Ethik. Und sie ist letztlich der Kern des christlichen Glaubens. Die Feindesliebe ist zutiefst theologisch, denn sie ist in Gott begründet, in seinem Wesen und Handeln. Zugleich ist sie zutiefst praktisch und konkret. Für die meisten von uns ist sie extrem herausfordernd. Wenn wir unsere Feinde lieben, tun wir etwas, was so sonst nur Gott kann und tut.
Liebe - Menschen lieben
Spieldauer:
43:46
Sonntag, Dezember 8, 2019 - 12:00
Kategorie:
Predigt
Willi Risto:
Gott zu lieben ist ein Gebot. Diese Liebe zu Gott, die sich unter anderem im Gehorsam ihm gegenüber ausdrückt, ist nicht bloß ein Gefühl, sondern insbesondere eine Entscheidung. Diese Entscheidung, Gott zu lieben und nach seinem Willen zu leben, wirkt sich zwangsläufig auf die Beziehung zu unserem Nächsten aus. Jesus bringt es auf den Punkt. Er fasst alles, was in den Gesetzen des Moses steht sowie alles, was die Propheten gesagt haben, in eine Formel. Diese Formal sagt alles aus: Liebe Gott und liebe deinen Nächsten! Was bedeutet das für unser Leben?
LIEBE - Liebe leben.
Spieldauer:
30:08
Sonntag, Dezember 1, 2019 - 12:00
Kategorie:
Predigt
Viktor Fröse:
Gott lädt uns in eine Beziehung mit ihm ein. Die Grundlage dieser Beziehung ist die Liebe: Gott liebt uns, das hat er im Besondern durch den stellvertretenden Tod Jesu bewiesen. Aber Liebe ist keine Einbahnstraße. Wir sind eingeladen, Gott genauso zu lieben. Doch was bedeutet es konkret, Gott zu lieben? Hier geht es nicht einfach um Gefühle, sondern um viel mehr: Um die Exklusivität Gottes und um unsere Entscheidung, nach seinen Geboten zu leben. Gott zu lieben bedeutet, ihm das ganze Leben zu unterstellen. Das ist herausfordernd – und zugleich der Weg zu einem erfüllten, glücklichen Leben.
LIEBE - Liebe lebt
Spieldauer:
30:06
Sonntag, November 24, 2019 - 12:00
Kategorie:
Predigt
Andre Janzen:
Liebe ist ein zentraler Wesenszug Gottes. Sein Handeln an dieser Welt und insbesondere an uns Menschen entspringt der Tatsache, dass sein Wesen Liebe ist. Johannes thematisiert genau diesen Sachverhalt, wenn er in seinem Brief schreibt (1.Joh 4,8): „Gott ist Liebe“. Diese Behauptung ist für uns schon an sich herausfordernd. Johannes fügt dennoch hinzu, dass unsere Liebe zu Gott erst in der Liebe zu unseren Mitmenschen erkennbar wird. Daran wird deutlich: Liebe ist nicht abstrakt. Sie manifestiert sich in Taten.
Riesenbezwinger - Schuld
Spieldauer:
35:38
Sonntag, November 17, 2019 - 22:27
Kategorie:
Predigt
Stefan Wedel:
Manchmal haben wir Riesen, die sich uns in den Weg stellen und uns daran hindern, unseren Lebensweg erfolgreich zu gehen. Diese sind meist nicht physischer Natur, sondern Riesen, die in unserem Herzen gewachsen sind. Einer davon ist die Schuld. Verborgen vor anderen Menschen, begleitet sie uns unter der Oberfläche und wächst dabei. Offenbar kann sie Konsequenzen nach sich ziehen und Vertrauen zerstören. Das Gefühl, versagt zu haben, kann uns lähmen, weiterzumachen. David, der Mann nach dem Herzen Gottes, zeichnet sich nicht gerade durch ein kleines Maß an Schuld aus. Sein Versagen erreicht königliches Niveau. Welch ein Glück, dass Gott nicht nur das Ausbleiben von Schuld, sondern vielmehr der Umgang damit wichtig ist.
Riesenbezwinger - Enttäuschungen
Spieldauer:
28:11
Sonntag, November 10, 2019 - 15:29
Kategorie:
Predigt
Sascha Neudorf:
Ist jede Enttäuschung das Ende einer Täuschung – und damit positiv zu bewerten? Oder sind Enttäuschungen in erster Linie etwas Negatives? Unstrittig ist, dass Enttäuschungen meistens schmerzhaft sind. Am schmerzhaftesten sind Enttäuschungen durch Menschen, die uns nahestehen: Ehepartner, Eltern, Kinder, Freunde. Zudem sind viele Menschen enttäuscht von Christen, von Gemeinde oder von Gott. Tatsächlich enttäuscht jeder von uns und wird enttäuscht. Wie gehe ich damit am besten um?
Riesenbezwinger - Angst
Spieldauer:
42:56
Sonntag, November 3, 2019 - 12:00
Kategorie:
Predigt
Viktor Fröse:
Manchmal haben wir Riesen, die sich uns in den Weg stellen und uns daran hindern, unseren Lebensweg erfolgreich zu gehen. Diese Riesen sind meistens nicht physischer Natur, sondern Riesen, die in unserem Denken und/oder Fühlen gewachsen sind. Einer unserer inneren Riesen, gegen die wir immer wieder kämpfen, ist Angst. Angst kann uns lähmen und hindern. Angst raubt uns unsere Freiheit, gerade wenn sie unberechtigt und falsch ist. Mit Gott an unserer Seite können wir unsere Ängste überwinden und in der Freiheit leben, zu der uns Gott berufen hat.
Riesenbezwinger - Minderwertigkeit
Spieldauer:
45:38
Sonntag, Oktober 27, 2019 - 12:00
Kategorie:
Predigt
Gerhard Schmidt:
Manchmal haben wir Riesen, die sich uns in den Weg stellen und uns daran hindern, unseren Lebensweg erfolgreich zu gehen. Diese Riesen sind meistens nicht physischer Natur, sondern Riesen, die in unserem Herzen gewachsen sind. Einer dieser Riesen ist das Gefühl der Minderwertigkeit. Wir bemessen unseren Selbstwert oft an äußeren Faktoren: Aussehen, Stärke, Alter, Leistung, Erfolg. Dabei gibt Gott uns einen Wert, der nicht auf Leistung und Äußerlichkeit beruht, sondern in unserem Stellenwert als seine Geschöpfe und in der Beziehung zu ihm gegründet ist.
Die Jesus-Methode: Reife durch Beziehungen - Operation "Multiplikation"
Spieldauer:
31:46
Sonntag, Oktober 20, 2019 - 20:05
Kategorie:
Predigt
Andre Janzen:
Angesichts seines engen Zeitplans überrascht Jesu Strategie, um die gesamte Welt mit der Guten Nachricht, dem Evangelium, zu erreichen: Er sucht nicht die größten Bühnen dieser Welt. Er besucht nicht die einflussreichsten Politiker. Er startet auch kein (Welt-)Friedensprogramm. Nein, er investiert in einfache Menschen. Nicht in Theologen, noch nicht einmal in „Bibelkenner“, sondern in Fischer! Er investiert in seine Nachfolger, seine Jünger. Er investiert in „jüngermachende Jüngermacher“. Jesus hat dabei nicht ausschließlich auf seine Jünger gesetzt, sondern auf eine einzigartige, übernatürliche Kooperation seiner Jünger mit dem Heiligen Geist, den er ihnen nach seinem Abschied sandte.
Die Jesus-Methode: Reife durch Beziehungen - Mündigkeit & Mitverantwortung
Spieldauer:
38:25
Sonntag, Oktober 13, 2019 - 12:00
Kategorie:
Predigt
Sascha Neudorf:
Christ-Sein ist ein Reifeprozess. Und Gemeinde ist (wie) eine Familie, in der dieser stattfindet. Deshalb setzt sich unsere Gemeinde aus Menschen zusammen, die sich in ganz unterschiedlichen Lebens- und Entwicklungs- phasen befinden. Wir begleiten, unterstützen und helfen einander in jeder dieser Phasen. Denn Gottes Ziel für jeden Christ ist es, dass er/sie sich zu einer reifen, mündigen Persönlichkeit entwickelt. Letzteres äußert sich insbesondere darin, dass unser Mitmensch uns viel wichtiger wird als wir selbst. Genau das ist es doch, was Eltern für ihre Kinder tun. Deshalb nennen wir das in der Gemeinde „geistliche Eltern-Sein“ bzw. „-Werden“. Übrigens: Heute feiern wir ein Tauffest – wir feiern, dass fünf Personen neu zu unserer Gemeinde-Familie hinzustoßen. Herzlich willkommen, ihr fünf! Fühlt euch liebevoll und herzlich aufgenommen.

Seiten